Schließen
 
 

Presseportal

 

Pressematerial

Cirque du Soleil stellt Pressemappen mit Informationen zu den verschiedenen Shows und über das Unternehmen zur Verfügung.

Cirque du Soleil

Alles begann in Kanada, genauer gesagt in Baie-Saint-Paul, einer Kleinstadt in der Nähe von Quebec. Anfang der Achtziger begann dort eine bunte Truppe von Stelzenläufern, Jongleuren, Tänzern, Feuerschluckern und Musikern, die Straßen unsicher zu machen. Die Kleinkunstgruppe um Gilles Ste-Croix nannte sich „Les Échassiers de Baie-Saint-Paul“ (Die Stelzenläufer von Baie-Saint-Paul). Schon damals waren die Einwohner beeindruckt und begeistert von den jungen Künstlern, darunter Guy Laliberté, der spätere Gründer und Leiter des Cirque du Soleil.

 
 
 

Biografie

Olivier Goulet

Projektionsdesigner

Der in Quebec lebende Produzent und Gestalter von Bühnenbildern und Videoinhalten Olivier Goulet ist seit 2001 im Bereich Videodesign tätig. Sein Spezialgebiet ist das Design von Videoinhalten für Bühnenshows. Seit 2007 hat er Videoinhalte für viele Produktionen und Künstler entworfen und produziert, darunter Maria Carey, Alicia Keys, Joe Cocker, Michael Bublé, Tina Turner, Pink, die Shows von Cher und Bette Midler im Ceasar’s Palace in Las Vegas sowie die Produktion Paradis Perdu in Montreal. Olivier ist Geschäftsführer des in Montreal ansässigen Unternehmens für videobasiertes Bühnendesign Geodezik, das bei den Shows DELIRIUM und ZAIA mit Cirque du Soleil zusammenarbeitete. Andere Künstler aus Quebec (Gilles Maheu, O Vertigo Danse) und den USA (Linkin Park und The Killers, Justin Timberlake) beauftragten Geodezik, ihre Bühnenshows durch Videobilder interessanter zu gestalten.