Schließen
 
 

Presseportal

 

Pressematerial

Cirque du Soleil stellt Pressemappen mit Informationen zu den verschiedenen Shows und über das Unternehmen zur Verfügung.

Cirque du Soleil

Alles begann in Kanada, genauer gesagt in Baie-Saint-Paul, einer Kleinstadt in der Nähe von Quebec. Anfang der Achtziger begann dort eine bunte Truppe von Stelzenläufern, Jongleuren, Tänzern, Feuerschluckern und Musikern, die Straßen unsicher zu machen. Die Kleinkunstgruppe um Gilles Ste-Croix nannte sich „Les Échassiers de Baie-Saint-Paul“ (Die Stelzenläufer von Baie-Saint-Paul). Schon damals waren die Einwohner beeindruckt und begeistert von den jungen Künstlern, darunter Guy Laliberté, der spätere Gründer und Leiter des Cirque du Soleil.

 
 
 

Biografie

Mandy Moore

Choreografin

Mandy Moore wurde zweimal für einen Emmy nominiert. Sie ist eine Regisseurin, Choreografin und Tänzerin von Weltklasseniveau, die wohl am besten für ihre bahnbrechende Arbeit bei der international erfolgreichen Fernsehsendung So You Think You Can Dance bekannt ist. Moores Choreografie aus zeitgenössischen und Jazzelementen war bereits im Fernsehen, in Filmen und auf Konzert- und Theaterbühnen in aller Welt zu sehen. Sie hat unter anderem mitgewirkt bei Haben Sie das von den Morgans gehört? mit Hugh Grant, Austin Powers mit Mike Meyers, American Idol, Ein Witzbold namens Carey, Malcolm mittendrin, Die wilden 70er, Dancing With The Stars, So You Think You Can Dance (wo sie auch als Gastjurorin auftritt), Nickelodeons Fresh Beat Band, Céline Dions Konzerttournee Taking Chances und dem innovativen New WaveLA-Programm des Los Angeles Ballet. Bei einer vom Publikum gefeierten Theaterproduktion von Eine Hochzeit zum Verlieben war Moore für Regie und Choreografie zuständig. Sie erteilt nach wie vor Unterricht im Edge Performing Arts Center in Los Angeles sowie auf internationaler Ebene beim Tanzkongress JUMP, in Privatstudios und für unabhängige Künstler. Mandy Moore choreografiert zum ersten Mal für den Cirque du Soleil.