Schließen
 
 

Presseportal

 

Pressematerial

Cirque du Soleil stellt Pressemappen mit Informationen zu den verschiedenen Shows und über das Unternehmen zur Verfügung.

Cirque du Soleil

Alles begann in Kanada, genauer gesagt in Baie-Saint-Paul, einer Kleinstadt in der Nähe von Quebec. Anfang der Achtziger begann dort eine bunte Truppe von Stelzenläufern, Jongleuren, Tänzern, Feuerschluckern und Musikern, die Straßen unsicher zu machen. Die Kleinkunstgruppe um Gilles Ste-Croix nannte sich „Les Échassiers de Baie-Saint-Paul“ (Die Stelzenläufer von Baie-Saint-Paul). Schon damals waren die Einwohner beeindruckt und begeistert von den jungen Künstlern, darunter Guy Laliberté, der spätere Gründer und Leiter des Cirque du Soleil.

 
 
 

Biografie

Jamal Sims

Choreograf

Jamal Sims hat in seiner Laufbahn als künstlerischer Leiter und Choreograf bei einer eindrucksvollen Palette von Projekten mitgewirkt, die von Filmen und Fernsehsendungen über Musikvideos bis hin zu Tourneen und Live-Shows reichen. Unter anderem hat er mit Britney Spears (Circus-Tournee) Madonna (Sticky & Sweet-Tournee) den Spice Girls und Céline Dion zusammengearbeitet. In der Sparte Film & Fernsehen hat Sims bei Produktionen wie Step Up, Step Up 2 the Streets und Step Up 3D, Dancing with the Stars (Miley Cyrus), Dancing with the Stars – Macy’s Stars of Dance, Hannah Montana, Get Smart, Hairspray, Footloose (Neuverfilmung von 2011) sowie den 82. und 83. Academy Awards mitgearbeitet. Darüber hinaus war er für Regie und Choreografie einer Folge der Webserie LXD zuständig, und hat in Musikvideos für Künstler wie Austin Brown, John Travolta, Enrique Iglesias und Jennifer Lopez mitgewirkt. Dies ist Sims erste Show für den Cirque du Soleil.