Schließen
 
 

Presseportal

 

Pressematerial

Cirque du Soleil stellt Pressemappen mit Informationen zu den verschiedenen Shows und über das Unternehmen zur Verfügung.

Cirque du Soleil

Alles begann in Kanada, genauer gesagt in Baie-Saint-Paul, einer Kleinstadt in der Nähe von Quebec. Anfang der Achtziger begann dort eine bunte Truppe von Stelzenläufern, Jongleuren, Tänzern, Feuerschluckern und Musikern, die Straßen unsicher zu machen. Die Kleinkunstgruppe um Gilles Ste-Croix nannte sich „Les Échassiers de Baie-Saint-Paul“ (Die Stelzenläufer von Baie-Saint-Paul). Schon damals waren die Einwohner beeindruckt und begeistert von den jungen Künstlern, darunter Guy Laliberté, der spätere Gründer und Leiter des Cirque du Soleil.

 
 
 

Biografie

Chantal Tremblay

Kreativdirektorin
KURIOS – Cabinet of Curiosities

Chantal Tremblay lebte Ende der 1980er Jahre in New York und arbeitete an einer Tanzkarriere. Nach dem Besuch einer der Shows des Cirque du Soleil beschloss sie, sich bei dem Unternehmen um eine Stelle zu bewerben. Tremblay wurde zunächst als Tänzerin für ein Cirque-Projekt engagiert und arbeitete dann bei der Produktion von Mystère als Assistentin von Choreografin Debra Brown. Sie hat an zahlreichen Cirque-Projekten mitgewirkt, darunter an den Shows Alegría, La Nouba sowie Mystère, bei denen sie als künstlerische Leiterin fungierte. Als Anerkennung für ihre überzeugenden Leistungen wurde Tremblay zur Kreativdirektorin bei The Beatles LOVE und OVO ernannt.