Schließen
 
 

Presseportal

 

Pressematerial

Cirque du Soleil stellt Pressemappen mit Informationen zu den verschiedenen Shows und über das Unternehmen zur Verfügung.

Cirque du Soleil

Alles begann in Kanada, genauer gesagt in Baie-Saint-Paul, einer Kleinstadt in der Nähe von Quebec. Anfang der Achtziger begann dort eine bunte Truppe von Stelzenläufern, Jongleuren, Tänzern, Feuerschluckern und Musikern, die Straßen unsicher zu machen. Die Kleinkunstgruppe um Gilles Ste-Croix nannte sich „Les Échassiers de Baie-Saint-Paul“ (Die Stelzenläufer von Baie-Saint-Paul). Schon damals waren die Einwohner beeindruckt und begeistert von den jungen Künstlern, darunter Guy Laliberté, der spätere Gründer und Leiter des Cirque du Soleil.

 
 
 

Biografie

Nol van Genuchten

Beleuchtungstechniker

Varekai ist Nol van Genuchtens Feuertaufe als Beleuchtungsdesigner beim Cirque du Soleilm. Der ursprünglich als Beleuchtungstechniker für die europäische Tour von Saltimbanco angestellte Nol übernahm danach die Rolle des Beleuchtungskoordinators. 1996 wurde er Assistent des Beleuchtungsdesigners Luc Lafortune. Nol van Genuchten hat an der Produktion von „O“, La Nouba, Dralion und KÀ mitgearbeitet.

Seine Beteiligung an Varekai sieht er als kostbares Geschenk. „Es ist eine faszinierende Herausforderung, weil die Designer aus einer Vielzahl von Bereichen wie Zirkus, Theater, bildende Künste und Musik stammen. Aber es machte mir manchmal auch Angst, weil ich den Designer in mir selbst und meinen eigenen Weg entdecken musste.“