Schließen
 
 

Presseportal

 

Pressematerial

Cirque du Soleil stellt Pressemappen mit Informationen zu den verschiedenen Shows und über das Unternehmen zur Verfügung.

Corteo

Corteo, der italienische Begriff für „Festzug“, ist eine fröhliche Prozession, eine festliche Parade, die in der Fantasiewelt eines Clowns stattfindet. Die Show verbindet die Leidenschaft des Schauspielers mit der Anmut und der Kraft des Akrobaten und taucht das Publikum in eine theatralische Welt voller Spaß, Comedy und Spontaneität – und das an einem mysteriösen Ort zwischen Himmel und Erde.

Der Clown stellt sich sein eigenes Begräbnis vor, das in einer Karnevalsatmosphäre stattfindet und über das liebevolle Engel still wachen. Die Show stellt das Große dem Kleinen gegenüber, das Lächerliche dem Tragischen und die Magie der Perfektion dem Charme der Unvollkommenheit und unterstreicht damit die Stärke und die Zerbrechlichkeit des Clowns sowie seine Weisheit und seine Güte – er verkörpert somit den Teil der Menschlichkeit, der in uns allen lebt. Die Musik ist abwechselnd lyrisch und spielerisch und trägt Corteo durch ein zeitloses Fest, bei dem die Illusion mit der Realität spielt.

Herunterladen

Auf Tournee in Peru

Weitere Informationen
 

Corteo - Rollen

  • Die Clownin

    Die Clownin ist eine Schauspielerin und eine wahrhaftige Grande Dame der Bühne, die aus unerklärlichen Gründen Teil dieser verrückten Truppe wurde. Durch ihre professionelle Einstellung und ihre Charakterstärke schafft sie es, die Torheit ihrer Partner auszuhalten, verzaubert sie aber auch stets mit ihrem Charme.

  • Der tote Clown

    Der tote Clown ist die zentrale Figur dieser Geschichte, zu deren Ehren diese grandiose Beerdigung veranstaltet wird. Aber könnte all dies ein Traum sein? Als früheres Mitglied der Truppe, von der er jetzt umgeben wird, zieht er sein Kostüm an, um ein letztes Mal auf der Bühne aufzutreten.

  • Der riesige Clown

    Obwohl er nur jemand ist, der einfach gern Opern singt, hält sich der riesige Clown für einen hervorragenden Künstler mit Weltruhm. Zweifelsohne ist er derjenige, dem der tote Clown am nähesten steht, denn sie sind fast wie Brüder.

  • Der kleine Clown

    Der kleine Clown ist von winziger Statur und in die Clownin verliebt, und er ist stets bereit, seinen Kollegen einen Streich zu spielen. Er ist spitzbübisch und lebhaft und dadurch nicht nur ein liebenswerter Begleiter, sondern auch ein ernstzunehmender Gegner.

  • Der Zirkusdirektor mit der Pfeife

    Der Zirkusdirektor mit der Pfeife geht ursprünglich auf die klassische Rolle des traditionellen Zirkusdirektors zurück. Dabei erinnert der Zirkusdirektor mit der Pfeife an einen Menschen, der früher Soldat war und sich die Zirkuskunst zwar angeeignet hat, seine Vergangenheit aber nicht ganz abstreifen kann. Wenn er anfängt zu pfeifen, kommt seine grenzenlose künstlerische Leidenschaft zum Vorschein.

  • Der weiße Clown

    Dem weißen Clown kommt es vor allem auf den äußeren Schein an. Wie der Zirkusdirektor mit der Pfeife ist auch er eine Autoritätsperson, oder zumindest möchte er dies sein. Unter all den farbenfrohen Wesen bewundert er nur die Helden, verachtet aber den Rest. Der weiße Clown öffnet dem toten Clown die Pforten in die Welt der Magie des Zirkus.