FallBack Hero

Cirque du Soleil NYSA

über die Show
Country Placeholder

Location Placeholder

Date Placeholder

Regular Tickets

All tickets categories

Tickets kaufen

Sehnsucht nach einer neuen Welt

Im Herbst 2020 feiert NYSA, die erste permanente Show des Cirque du Soleil, seine exklusive Weltpremiere im Theater am Potsdamer Platz in Berlin. Die neue Cirque du Soleil-Show NYSA ist eine begeisternde Mischung aus inspirierter bildhafter Erzählung, spektakulärer Artistik und bahnbrechender Akrobatik; eine Show, die weit über das Vorstellungsvermö gen hinaus geht.

Diese moderne Miniatur folgt der Geschichte von Nysa, einer furchtlosen jungen Frau, die sich nach Abenteuern und einem offenen Himmel sehnt. Neugierde und Mut geben ihr die Kraft, dem Unerwarteten gegenüberzutreten und in neue Welten zu fliegen.

Starten Sie mit Cirque du Soleils NYSA zu einer Reise durch unberührte Gebiete in eine Welt, die Sie sich nie hätten vorstellen können.

Nysa

 

The Passage

 

The City

 

The Shadows

 

Praktische Infos

Dauer

Noch nicht bekannt

Wo und wann kann ich mir die Show NYSA in Berlin ansehen?

NYSA, die erste ortsansässige Show von Cirque du Soleil in Europa, wird ab dem 16. September 2021 in Berlin im Theater am Potsdamer Platz zu sehen sein.

Worum geht es in der Show NYSA?

Daniel Ross, der Kreativdirektor der Show, beschreibt sie folgendermaßen: „Wir haben uns von Berlin als kulturellem Mittelpunkt Europas und von den Bewohnern der Stadt inspirieren lassen und widmen ihnen die Show. Gleichzeitig hat sie universellen Charakter, damit Menschen aus aller Welt sich mit der Show und ihren Figuren identifizieren können.“

Wer wirkt an der Kreation dieser Show mit?

Im Folgenden eine Aufstellung des gesamten Teams dieser Produktion:

Erste ausführende Produzentin
Yasmine Khalil

Vizepräsident, Kreation
Daniel Fortin

Produzentin
Nathalie Enault

Kreativdirektor
Daniel Ross

Regie und Skript
Lulu Helbæk & Simone Ferrari

Setdesign und Requisite
Jean Rabasse

Kostümdesign
Elen Ewing

Kreation Human Performance
Jérôme Le Baut

Design akrobatische Ausstattung
Ewen Seagel

Lichtdesign
Martin Labrecque
Mathieu Poirier

Sounddesign
Jean-Michel Caron

Produktionsleitung
Inigo Alonso Ezcurdia